Beiträge

Breitbandausbau Grube

Liebe Einwohnerinnen, liebe Einwohner,
im Rahmen der am 28.06.2021 statt gefundenen Ortsbeiratssitzung wurde durch einen Mitarbeiter der Deutschen Telekom die Möglichkeit für Eigentümer zum Anschluss mit bestehendem Hausanschluss in Kupferbauweise den Glasfaser-Zugang projektbezogen ohne zusätzliche Kosten für den Hausanschluss (Sonderinstallationen und weitere Hardware, wie z-B. Router oder Modem werden separat berechnet) aufgezeigt.

Die Eigentümer, die dies möchten, werden gebeten, Ihre Daten zur Kontaktaufnahme anzugeben.
Diese Eigentümer werden dann vom Bauherrenservice kontaktiert. Von dort erhalten sie eine auf das Projekt abgestimmte Beratung und die notwendigen Schritte erläutert, um an einen Glasfaser-APL zu gelangen. Darüber hinaus können auch die entsprechenden FTTH- Produkte je nach Bedarf mit bis zu 1 Gbit/s im Download gebucht werden.

Ohne Übermittlung Ihrer Daten werden Sie aufgrund des Datenschutzes nicht selbstständig durch den Bauherrenservice kontaktiert.

Da dies nicht alle Haushalte in Grube betrifft, haben durch die Ortsbeiratsmitglieder auch nur Infrage kommende Haushalte einen solchen Zettel erhalten.

Der Ortbeirat wird die Daten derer, die eine Kontaktaufnahme durch den Bauherrenservice möchten, sammeln, in eine Liste eintragen und an Herrn Klawitter von der Deutschen Telekom weiterleiten.
Danach wird ein Mitarbeiter der Telekom/ Bauherrenservice auf Sie zu kommen.

Wer Interesse an einer Kontaktaufnahme hat, den bittet der Ortsbeirat den beiliegenden Zettel, mit seiner Adresse ausgefüllt, bei einem der Ortsbeiratsmitglieder abzugeben:

  1. Herrn Mike Wagner, Schmidtshof 21 oder
  2. Herrn Stefan Gutschmidt, Am Küssel 6b

Als Ende für die durch den Ortsbeirat gesammelten Kontaktdaten setzen wir als Termin den 25.07.2021.

Folgende Kontaktdaten werden benötigt:
Straße, Haus-Nr, Name (Eigentümer), Telefon, E-Mail-Adresse

Nach dieser Zeit muss jeder den Bauherrenservice der Telekom allein kontaktieren.

Vielen Dank
Mit freundlichen Grüßen
Ihr Ortsbeirat Grube


Ankündigung Einladung zum Mitsingen im Chor der Nordregion ab dem 14. April

Liebe Singbegeisterte in unserer Nordregion,

am 6. Juni planen wir erneut unser regionales Chorfest Nordklang der Nordregion Potsdam. Ein regionaler Projektchor, zu dem wir Sie hiermit herzlich einladen möchten, wird gemeinsam die Spatzenmesse von Mozart, die Psalmenmotette „Singet dem Herrn“ von Pachelbel und der Choral „Verleih uns Frieden“ von Mendelssohn-Bartholdy einstudieren und aufführen. Neben einer gemeinsamen Probe und dem musikalischen Festgottesdiensten an diesem Tag soll es aber auch Workshops zum Thema Singen, Körper und Atmung geben. Alles findet unter freiem Himmel im Kirchgarten Bornim statt. Als Abschluss dieses Tages können Sie Ihre musikalische Seele beim Auftaktkonzert der Bornimer Konzertreihe baumeln lassen.

Die Proben für diesen sogenannten „Chor der Nordregion“ starten nach den Osterferien am 14. April zunächst digital über den Online-Dienst Zoom. Ein sängerisches Quartett wird gemeinsam mit Kantorin Eva-Christiane Schäfer über Zoom mit Ihnen gemeinsam die Noten einstudieren. Wir hoffen, dass wir schon Anfang Mai zu Präsenz-Proben in einem der Kirchgärten der Nordregion übergehen können.

Melden Sie sich zum „Chor der Nordregion“ an, in dem Sie eine E-Mail an ec.schaefer@evkirchepotsdam verfassen. Ein Probenplan, eine Anleitung für Zoom und auch ein Scan der Noten wird Ihnen dann zugeschickt.

Wir freuen uns auf Ihre Anmeldung. Bleiben Sie fröhlich und motiviert.

Wir wünschen Ihnen ein frohes Osterfest
Eva-Christiane Schäfer                                                


Wasserrohrruch: Zufuhr am 25.02. unterbrochen

Liebe Grubener*innen,

die Stadtwerke Potsdam veröffentlichten gestern eine Mitteilung.

In Grube sowie in Nattwerder wird am 25.02.2021 wegen dringener Betriebsarbeiten die Wasserzufuhr von ca. 8:00 Uhr bis 16:00 Uhr unterbrochen.

Die EWP rät zu Bevorratung mit Wasser. Badeöfen, Gas- sowie Elektrothermen und ähnliche Geräte sind in dieser Zeit nicht zu benutzen.

Weitere Informationen: https://www.maz-online.de/Lokales/Potsdam/Grube-und-Nattwerder-Donnerstag-ohne-Trinkwasser


Grube-Zeitung 1

Vielen Dank an Hannes, Martin, Felix und Frederik!

Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Das Wetter auf der letzten darf aus urheberrechtlichen Gründen leider nicht mit angezeigt werden. Es findet aber trotzdem statt :).


Sperrung Bahnübergang Schlänitzsee

Liebe Mitglieder der Verteilergruppe,

vom 15.01.2021 – 31.03.2021 werden durch die Firma Spitzke Gleisbauarbeiten an der Gleisanlage zwischen Golm und Satzkorn durchgeführt.

In diesem Zusammenhang wird der Bahnübergang Schlänitzsee in dieser Zeit gesperrt. Im Vorfeld dieser Arbeiten werden die Randbereiche der Betonplatten des Schlänitzseeer Weges mit Schotter/ Recycling befestigt und es werden 2 Ausweichstellen geschaffen.

Die Stadt Potsdam hat uns diese Maßnahme bekannt gegeben, ist hier aber nicht federführend, es handelt sich hier um eine Maßnahme der Deutschen Bahn.

Viele Grüße

Stefan Gutschmidt